Grand Sapin - Noël à Strasbourg©Emmanuel VIVERGE
©Emmanuel VIVERGE
LEGENDÄR

Ein Weihnachtswochenende in Straßburg

Während der Feierlichkeiten erstrahlt die Weihnachtshauptstadt Straßburg in herrlichem Glanz. Tausende Lichter schmücken Häuser und Gassen, köstliche Düfte ziehen durch die ganze Stadt und um die rund 300 Holzbuden der Weihnachtsmärkte in der Altstadt herrscht lebendiges Treiben. Erleben Sie den Zauber der Weihnacht in Straßburg – für ein märchenhaftes Fest!

  • Dauer2 Tage
  • TransportmittelZu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln

1. Tag : Weihnachtszauber in der Altstadt

Ein Bummel über den ältesten Weihnachtsmarkt Frankreichs

Um genau zu sein, müsste man von Weihnachtsmärkten sprechen, denn Straßburg zählt ein knappes Dutzend davon, verteilt über die ganze Innenstadt. Der seit jeher auf dem Straßburger Place Broglie ausgerichtete Christkindelsmärik ist der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs. Wie wäre es mit einem dampfenden Glas Glühwein, nachdem Sie sich an den zahlreichen Buden mit ihren bunten Auslagen sattgesehen haben?

Malerischer Stadtspaziergang

Herrliche Beleuchtung und stimmungsvolles Ambiente: Tauchen Sie auf dem Vorplatz des Straßburger Münsters in den Zauber der elsässischen Weihnacht ein. Lassen Sie sich von dort aus durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt treiben und bewundern Sie die hübsch dekorierten Schaufenster und Boutiquen.  Nur ein paar Gassen weiter stoßen Sie auf den großen Weihnachtsbaum auf dem Place Kléber. Die majestätische Naturtanne taucht diesen berühmten Platz, auf dem früher die Weihnachtsbäume verkauft wurden, in herrlichen Lichterglanz. Einfach zum Staunen!

Christkindelsmärik - Strasbourg©Nis&For
Noël à Strasbourg©Nis&For

Nachtspaziergang

Bei Einbruch der Nacht enthüllt das weihnachtliche Straßburg seinen ganzen Zauber. Im Spiel der tausend Lichter kommt das herausragende Architekturerbe der Stadt besonders eindrucksvoll zur Geltung. Die Highlights dieser stimmungsvollen nächtlichen Runde sind die hell erleuchtete Rue des Orfèvres und die originell dekorierte Fassade der Pâtisserie Christian in der Rue de l’Outre.

2. Tag : die Geheimnisse der Elsässischen Weihnacht

Kulinarisches Intermezzo

Wickeln Sie sich warm in Ihren Schal ein und machen Sie sich auf den Weg in das ehemalige Gerberviertel „Petite France“. In den malerischen Gassen drängen sich kleine Läden mit selbstgemachten Produkten. Probieren Sie sich durch das leckere Angebot und decken Sie sich für die Feiertage ein! In der Luft liegt ein feiner Zimtduft ... folgen Sie ihm zum Place des Meuniers, wo jedes Jahr der große Markt der lokalen Erzeuger stattfindet.

Weihnachtstraditionen wie anno dazumal

Die Kulturhauptstadt Straßburg lockt mit zahlreichen Museen, die sich ganz unterschiedlichen Themen widmen, darunter Kunst, Geschichte, Architektur und Illustration. Wir empfehlen einen Besuch im Elsässischen Museum, das in der Weihnachtszeit zahlreiche Aktivitäten und Sonderausstellungen anbietet. Hier erfahren Sie alles über alte Weihnachtstraditionen, lernen die sagenumwobenen Gestalten der elsässischen Weihnacht und unsere schönsten Weihnachtslieder kennen. Sie basteln gerne? Dann nehmen Sie an einem Workshop für selbstgemachten Christbaumschmuck teil!

Märchenhafte Bootsfahrt

Krönen Sie Ihren Ausflug in das weihnachtliche Straßburg mit einer unvergesslichen Bootsfahrt! Mummeln Sie Ihre lieben Kleinen fest in die Daunenjacken ein, gehen Sie an Bord eines Batorama-Ausflugsboots und lauschen Sie auf den Wellen schaukelnd einem elsässischen Weihnachtsmärchen, während die festlich erleuchtete Stadt an Ihnen vorüberzieht.  Ein magischer Moment für die ganze Familie!

Noël en Alsace©Nis&for
Hat es Ihnen gefallen?

Hinterlassen Sie eine Bewertung, Ihre Meinung ist uns wichtig.

Danke für Ihre Teilnahme!

Teilen
Berechnen Sie ihre route