Besichtigen

Kunstmuseum

Das Museum wurde im Jahre 1880 gegründet. Der Generaldirektor der berliner Museen, Wilhelm Bode, wurde beauftragt, die nach dem Brand der Aubette im Jahre 1870 zerstörten Sammlungen wieder zu rekonstituieren. Bis 1914 werden die italienische, flämische und holländische Gemälde der französischen und deutschen bevorzugt. Seit 1919 unter der Führung des Direktor H. Haug und seiner Nachfolger stellt man eine Bereicherung an französischer Gemälde fest. Zwei Katastrophen fanden statt: die im Jahre 1944 amerikanische Bombardierung, die die Gebäude und Sammlungen heftig traf und der im Jahre 1947 ausgelöste Brand, der mehrere bedeutende Werke zerstörte. Heutzutage bevorzugt das Museum den Kauf von noch nicht so bekannten französischen Gemälde (17. und 18. Jh.). Das Erwerben der Kaufmann und Schlageter Gemälde haben die Sammlungen bereichert.

Gütesiegel
Label th
Label th-mental
Label th-visuel

Öffnungszeiten und Daten können sich aufgrund der Umstände ändern. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen.

Vom bis
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, meine Daten zu sammeln, um den Newsletter zu versenden, den ich abonnieren möchte. Ich habe erfahren, dass Alsace Destination Tourisme eine am Ende der Seite zugängliche Datenschutzrichtlinie implementiert hat und dass ich mich jederzeit über den Abmeldelink in jedem Newsletter abmelden kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter