Besichtigen

Bauernmuseum

Das in einem Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert untergebrachte Bauernmuseum verdankt seine Gründung einem Pfarrer, der seine Heimat liebte und ihre Bräuche und Traditionen der Nachwelt überliefern wollte. Die Exponate schildern das Leben im ländlichen Sundgau im ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die religiösen Bräuche, die harte Arbeit auf dem Feld und der häusliche Alltag im Rhythmus der Jahreszeiten werden dem Besucher vor Augen geführt. Neben einer Originalküche kann er auch einen Kachelofen und ein Schlafzimmer mit Herrgottswinkel bewundern. In der Scheune sind Schmiede-, Wagner- und Sattlerwerkstätten eingerichtet. 

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Durch Ankreuzen dieses Kästchens ermächtige ich Alsace Destination Tourisme, zum Zwecke des Versands des Newsletters, den ich abonnieren möchte, zur Erhebung meiner persönlichen Daten. Ich habe die von Alsace Destination Tourisme angewandte Datenschutzpolitik, die hier einzusehen ist, zur Kenntnis genommen. Des Weiteren habe ich zur Kenntnis genommen, dass ich das Abonnement jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink abbestellen kann.

Deine Nachricht wurde gesendet!

Weiter